Wichtiger Hinweis in eigener Sache: Einschränkung des Geschäftsbetriebs aufgrund des Corona-Virus

Wie die gesamte Wirtschaft sind auch wir als Rheinischer Landwirtschafts-Verlag GmbH von dem neuartigen Corona-Virus betroffen. Dies führt zu Einschränkungen des üblichen Geschäftsablauf und betrifft auch die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Maßstab für unser Handeln und unsere Empfehlungen sind die Feststellungen des Robert-Koch-Instituts. Diese Empfehlungen setzen wir um, aus Fürsorge gegenüber unseren Mitarbeitern und auch gegenüber Ihnen als unseren geschätzten Kunden. Weiterhin sind wir gehalten, die Anordnungen der Behörden umzusetzen.

Unser Ziel ist es, den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten. Auf folgende Einschränkungen möchten wir Sie jedoch hinweisen:

Wir haben unsere Mitarbeiter angewiesen, alle Termine außerhalb des Hauses abzusagen, soweit dem nicht zwingende Dringlichkeitsgründe entgegenstehen.

Unsere Mitarbeiter werden vermehrt teilweise oder vollständig von zu Hause arbeiten.

Rufen Sie uns doch an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen haben. Wir tragen Sorge dafür, dass sich Ihr zuständiger Mitarbeiter bei Ihnen meldet.

Auch wenn wir das Corona-Virus nicht aufhalten können, so hoffen wir doch zusammen, dass durch die von den Behörden und auch von uns ergriffenen Maßnahmen zumindest beigetragen wird, die Ausbreitung zu verlangsamen.

Dr. Reinhard Pauw
Geschäftsführer Rheinischer Landwirtschafts-Verlag GmbH

 

 

Aktuell

20.05.2020

Kommentar LZ Rheinland Nr. 21/2020 - Nicht in einen Topf werfen

Händeringend warten die Sonderkulturbetriebe auf weitere ausländische Erntehelfer. Aber das ist nur ... [weiter]
13.05.2020

Kommentar LZ Rheinland Nr. 20/2020 - Schockdown nach dem Lockdown?

Nach der Schließung des Schlachthofs in Coesfeld bangen die Viehhalter im Land. Denn nicht nur der ... [weiter]
11.05.2020

Kommentar Gartenbau-Profi Nr. 05/2020 - Blick nach vorne richten

Als die EHEC-Krise 2011 einige Segmente des Sonderkulturanbaus über einen Zeitraum von fast drei ... [weiter]
29.04.2020

Kommentar LZ Rheinland Nr. 18/2020 - Erneuerung nach 30 Jahren

Als Erfolgsmodell hat Ministerin Ursula Heinen-Esser in den vergangenen Monaten immer wieder die ... [weiter]
22.04.2020

Kommentar LZ Rheinland Nr. 17/2020 - Systemrelevant und lebenswichtig

Corona wird seine Spuren hinterlassen – das merkt man schon jetzt. Das Coronavirus zwingt die ... [weiter]
16.04.2020

Kommentar LZ Rheinland Nr. 16/2020 - "Ach, du dickes Ei"

Ostern ist gerade vorbei – und damit das Fest, an dem der Osterhase bunte Eier in die Nester legt, ... Aber halt! Vielleicht wurde dank Corona in diesem Jahr auch dem Osterhasen verboten, von Garten zu ... [weiter]

Neuerscheinung

LZ Rheinland Nr. 22/2020

Gartenbau Profi Nr. 05/2020

Spargel & Erdbeerprofi Nr. 02/2020

Rheinlands Reiter+Pferde Nr. 06/2020